Saisonbericht Jun. Da 2016/2017

Saisonbericht Jun.Da 2016/2017

 

Mit einer leicht veränderten Mannschaft (1 Abgang ins Ausland und 2 Abgaben ins Db) starteten wir in die 2. Saison als Vorzeigemannschaft des D-Bereichs in der 1.Stärkeklasse.

In den ersten Spielen zeigte die Mannschaft spielerisch einen sehr guten Fussball.

Unsere Vorgaben: hinten herausspielen, den Ball schnell am nächsten in die Füsse spielen, Ball und Gegner laufen lassen, neuer Spielaufbau über den Torwart, wurden sehr gut Umgesetzt.

Leider fehlte uns in den Spielen gegen die stärkeren Teams etwas das Durchsetzungsvermögen und das nötige Glück um diese für uns zu entscheiden.

Somit erreichten wir in der Vorrunde leider nicht die vordersten Plätze, um in die Promotion zu gelangen, obschon dieses Team aufgrund der spielerischen starken Qualitäten dorthin gehört hätte.

In der Winterpause bestritten wir 1x in der Woche ein Hallentraining (Kraft-/Ausdauer-/Geschicklichkeitsparcours mit Ball und Mätschlä)

In den 3 Hallenturniere in Ins (3.Rang), Kerzers und Toffen(Turniersieger) erhielt jeder Spieler viel Spielzeit und wir durften schönen Fussball sehen.

Zudem machten wir einen Teamausflug mit dem FC Bus nach Bern um uns ein Futsalmeisterschaftsspiel von Futsal Minerva anzuschauen. Der Teamgeist wurde weiter gefördert und der Ausflug war ein voller Erfolg.

Die Rückrunde bestritten wir in der 1.Stärkeklasse. Mit hohen Siegen im 2-Stelligen Bereich sicherten wir uns schnell die Tabellenführung.

Es war eine wahre Freude den Jungs zuzuschauen wie Sie Ball und Gegner laufen liessen, Pässe in die Tiefe spielten und vor allem als Team auf dem Platz agierte.

Das 1. Spitzenspiel gegen Villars-Sur-Glane ging leider unglücklich mit dem Schlusspfiff 2:1 verloren.

Wir konnten an diesem Tag nicht unseren besten Fussball zeigen, da der Gegner physisch sehr entgegen hielt und uns so etwas den Schneid abkaufte.

In den kommenden Wochen hatten wir mit diversen Verletzungen (Wachstumsstörungen) zu kämpfen und mussten immer wieder Spieler aus anderen Teams aufbieten/holen.

Die Mannschaft zeigte auch hier sehr viel Reife und spielte weiterhin, trotz einigen Umstellung, hervorragenden Fussball.

Nach weiteren hohen Siegen erwartete uns das 2. Spitzenspiel gegen Matran, welches bis dahin mit 1 Punktverlust, gegen Villars-Sur-Glane, dastand.

Dieser Gegner wurde, mit einer überzeugenden Leistung, diskussionslos vom Platz gefegt und somit unser 2.Rang gefestigt.

Die restlichen Spiele wurden allesamt gewonnen und somit erreichten wir am Schluss den sehr guten 2.Rang mit 1 Punkt Rückstand auf den Gruppensieger.

Bravo Jungs das war eine starke Rückrunde/Saison mit viel Lob von uns Trainer so wie von den Zuschauern und Gegner für das gebotene auf und neben dem Fussballplatz.

In den 2 Jahren habt Ihr Euch als Team und als Einzelspieler so gut weiterentwickelt, dass wir Trainer sehr stolz sind eine solche Mannschaft geführt und trainiert zu haben.

Macht weiter so, Ihr seit auf dem besten Weg.

Wir entlassen Euch ohne Bedenken aus dem D-Bereich in den C-Bereich und wünschen Euch allen weiterhin viel Freude und Erfolg auf und neben dem Fussballplatz.

Denkt immer daran:

-Ohne Fleiss kein Preis

-Fussball ist ein Mannschaftssport, einer für alle und alle für einen

 

Wir bedanken uns bei:

-Euch Eltern für die grossartige Unterstützung und die Fahrbereitschaft.

-Siegrist Reto für die gute Zusammenarbeit bei Spielermangel.

-Vreni fürs Tenuewaschen.

 

Zum Schluss bedanke ich mich bei Bruno für die sehr gute Zusammenarbeit als Trainerduo in den vergangenen Jahren. Es hat Spass gemacht, MERCI.

Euch allen einen schönen Sommer und man sieht sich bestimmt wieder im Erli.

Eure Coaches
Chrigu                                  Bruno