Kerzers I spielt gegen Romontois 1-1 und war 75. Minuten unterzahl

Nach einer hektischen Startphase, wo in der 15. Minute ein Handspenalty zur 1-0 Führung des Heimteams führte, mit gleichzeitiger roten Karte gegen den Verteidiger Adrian Spycher des FCK, fand der FC Kerzers immer besser ins Spiel. Nach dem Pausentee verpasse der FCK mit einem verschossenen Penalty das Unentschieden, doch in der 62. Minute markierte Rotzetter Marc den längst fälligen 1-1 Ausgleichstreffer. 75 Minuten war der FCK unterzahl was man aber nie merkte. Es war die Beste Saisonleistung des FC Kerzers.

Nun geht am am kommenden Samstag, 10.10.2015 im Erli weiter mit dem Meisterschaftsspiel gegen den Aufsteiger Matran um 18:00 Uhr.