Jahresbericht Junioren Dd 2014/15

Alles neu macht der Mai…

Bei mir war es zwar nicht Mai, als ich zum FC Kerzers gewechselt habe aber vieles war neu: Als viertes Junioren Team Dd starteten wir in die neue Saison. Es war nicht nur das Team neu, es war auch neu, dass wir das Team „Orange“ nannten. Ebenso war plötzlich ein neuer Trainer an der Seite des Teams, nämlich meine Wenigkeit!
Wir starteten in der kleinen Turnhalle in Ried, wo wir auch wöchentlich zwei Trainings absolvierten. Mit viel Engagement, Willen und Motivation hatten wir uns ein Ziel gesetzt und zwar wollten wir allen beweisen, dass unser Team nicht nur aus „nicht“ Fußballern bestand. Das Aussentraining, welches auf der Anlage Schmittengässli stattgefunden hat, bot uns gute Trainingsverhältnisse und wir lernten, wie wir mit dem Fußball umgehen müssen.
Ich verlangte von meinen Spielern immer wieder Disziplin und zwar nicht nur im Training, sondern auch in den Meisterschaftsspielen. Ich forderte dem Team einiges ab, spielerisch wie auch taktisch, was dazu führte, dass wir bis auf zwei Spiele alles gewinnen durften. In unserem letzten Saisonspiel durften wir sogar einen Kantersieg mit 10:0 ( mit etwas Unterstützung?) feiern und den sensationellen dritten Schlussrang erreichen. Ich als Trainer, darf dem ganzen Team Orange ein ganz großes Merci und ein riesiges Kompliment machen für den tollen Einsatz und das große Verständnis, wenn nicht immer alle Spieler gleich lang spielen konnten. Wir haben es fertig gebracht, aus wenig Teamgeist eine tolle und erfolgreiche Mannschaft zu formen! Danke Jungs und BRAVO, ich bin stolz auf euch!! Ebenfalls bedanken möchte ich mich beim Präsidenten, dem Vorstand, den Trainerkollegen, dem Team der Buvette und den Eltern meiner Junioren, dass ihr mich so super in euren Reihen aufgenommen habt! Ich, mein Sohn und meine Frau fühlen uns sehr wohl beim FC Kerzers und genießen es, Teil einer großen Fußball-Familie zu sein!

Euer Trainer Heiri

Fehlende Spieler: Luca Santamaria; Luca Moser (beide Verletzt)