Jahresbericht Junioren Dc 2014/15

Bericht aus Sicht „ unserer Frauen „

Mir hat es gefallen dass wir als Team immer zusammen das Beste versucht haben beim Match spielen.
Ich finde es schade, dass diese Saison schon zu Ende ist und ich dann nicht mehr im Dc spielen kann.
Fussball ist für mich das grösste.
Ich spiele es mit einer riesen Freude.
Samira.

Mir hat die ganze Saison Spass gemacht, auch wenn wir nicht immer gewonnen haben. Es hat mir gefallen mit vielen anderen Mädchen zusammen zu spielen. Cool UND lustig waren auch die abwechslungsreichen Trainings die wir zweimal in der Woche hatten.
ich hoffe auf jeden Fall nächste Saison eine genauso Supermannschaft und Trainer zu haben, wie ich jetzt hatte.
Anna

Leider konnte die Mannschaft nicht immer dieselbe gute Leistung bringen.
Das Zusammenspiel zwischen den Jungs und den Mädchen funktionierte hervorragen, auf und neben dem Platz.
Patricia

Ich fand das Jahr mit dem Dc sehr cool.
Mir gefielen die Matchs sehr gut.
Weniger gut fand ich manchmal die Unstimmigkeiten in der Mannschaft.
Ashley

Die Sommersaison begann in einer kleinen überfüllten Turnhalle mit vielen Spielern und Spielerinnen. Daraufhin entstand das Team Rot und das Team Orange. Als es wärmer wurde trainierten wir im Schmittengässli ebenfalls mit der anderen Mannschaft.
Obwohl wir nicht immer gut spielten und wir viele Matches verloren haben, haben wir alle trotzdem nie aufgegeben… Das war das Gute an unserem Team, das Schlechte war, dass es immer mehr Gemotze gegen Mitspieler und den Schiri gab
Trotzdem hatten wir alle ein gutes Verhältnis zu einander, im Training vieleicht ein zu gutes, weil man sich Mühe geben musste um nicht immer zu lachen und noch etwas zu lernen. Mir wird diese Mannschaft sehr fehlen, ich werde euch alle nie vergessen !
Selina

Einige Zeilen auch von uns als Trainer.
Nach der Vorrunde ( Kader 16 Spieler ) wo wir Rang 4 erspielten, starteten wir in die Rückrunde mit einem kleineren Kader. Bildeten in der Winterpause ein 4.Team.
Die Startphase gelang uns gut. Erspielten wir uns doch gegen die Starken Teams Düdingen, Romontois gute Spiele. Leider gelang uns nicht den Schwung in die anderen Spiele mitzunehmen. Positiv war dass wir immer einen sehr guten Trainingsbesuch hatten. Was weniger gut war, war die mangelnde Disziplin in den Trainings. Nichtsdestotrotz, waren wir stolz Trainer dieses Teams zu sein.

Ein Merci geht an;
Assi Jürg, Heiri Trainer Dd Fredy Db , Christoph Da und allen Spielern die uns aushalfen.
Merci allen Eltern die uns unterstützten .
Ein besonders Merci unseren 6 Powerfrauen ( Anna,Samira,Selina,Patricia,Malena,Ashley)
Die immer topmotiviert waren und den Jungs in nichts nachstanden. Waren das einzige Team mit einer Frauenquote von 60%.

Wünschen allen Spielerinnen/er alles Gute für die neue Saison. Patricia viel Glück bei den Frauen U 15 bei YB.

Eure Trainer Rolf + Jürg

Bericht Frühjahressaison Dc
Die Frühjahressaison, lief für uns weniger gut als die Vorrunde. Dank unseren Trainern, Rolf Ingold und Jürg Latenser, der Unterstützung unserer Zuschauer und unserer Teamfähigkeit, landeten wir dennoch auf dem 9. Platz. Der Anfang dieser Saison war nicht leicht. Da unser Team aufgespalten wurde, mussten wir uns neu eingewöhnen aber nach einigen Startschwierigkeiten hatten wir auch diese Aufgabe gemeistert.
Bericht von Melena