Jahresbericht Junioren Da 2014/15

Nachdem wir in der ersten Saison als jüngerer Jahrgang etwas unten durch mussten, nahmen wir nun die 2.Saison als Da in den Angriff. Jetzt sollte sich zeigen ob die Mannschaft die Erfahrungen der Vorsaison umsetzten konnte oder nicht.
Es gelang vom ersten Spiel an in der Vorrunde. Man liess Ball und Gegner laufen und wir sahen eine Spielstarke Mannschaft die von hinten heraus den Spielaufbau machten, den Ball am nächsten in die Füsse spielte und nach vorne die Pässe in die Tiefe suchte.
Es wurde das von den Trainern verlangte umgesetzt und ein sehr Attraktiver Fussball gespielt.
Nach dem Überzeugenden Match gegen Murten(16:0 Sieg!) liess das spielerische jedoch etwas nach und die folgenden Spiele wurden nicht mehr so einfach gewonnen. Plötzlich mussten wir den 2. Rang abgeben und versuchen den 3.Rang und somit den Aufstieg in die Promotion zu verteidigen.
Im letzten Match der Vorrunde gab es ein sicherer 5:1 Heimsieg und somit war der Aufstieg Perfekt in die Promotion! Bravo Jungs, nun konntet Ihr euch AUFSTEIGERJUNGS nennen:-)!!
In der Rückrunde spielten wir nun neu 3x 25min., somit jeder Spieler sicher 25min. Spielzeit erhielt.
Die ersten 2 Spiele gegen Chatel-Cantonal-Sud und FC Marly wurden unglücklich mit je einem Tor verloren. Das spielerische war nicht das Problem,da konnten wir sehr gut mithalten und waren teils auch besser. Was wir nicht wettmachen konnten war das Physische, die körperliche Präsenz vor allem vor dem Tor. Da war uns der Gegner meistens einen Schritt voraus.
Als es nun gegen die Topteams ging stellten wir das System etwas um und spielten mit einer Sturmspitze und mit Libero. Die Jungs setzten das Hervorragend mit Herz und Willen um gegen den Leader Gruyere A und wir mussten erst gegen Ende des letzten Drittel das unglückliche 1:0 hernehmen und praktisch mit dem Endpfiff noch das 2:0.
Mit einem 3:2 Sieg gegen Team Poya FE-12 konnten wir den ersten und verdienten Sieg einfahren und somit den letzten Platz an Team Gibloux Da abgeben.
In der Direktbegegnung gegen Team Gibloux Da war unsere Leistung nicht ausreichend und wir unterlagen mit 4:3 und waren somit wieder auf dem letzten Platz angelangt:-(
Im letzten Match der Rückrunde trafen wir zuhause auf das Mittlerweile Erstplatzierte USBB.
Die Jungs rafften sich noch einmal zusammen und zeigten uns und den Zuschauern ein Team mit Herz, Einsatz und den Willen dem Leader ein Bein zu stellen.
Wir waren spielerisch über den Match gesehen besser, jedoch wie so oft tangierte das Physische und USBB konnte somit ein zu hoher Sieg einfahren.
Wir Trainer sind stolz auf jeden Einzelnen von Euch! Was für Fortschritte Ihr gemacht habt auf und neben dem Fussballplatz!
Wir haben viel zusammen erlebt und wünschen Euch viel Glück und Erfolg in den weiteren Fussballer Jahren:-)
Denkt daran: EINER FÜR ALLE UND ALLE FÜR EINEN!!

Euch Eltern vielen Dank für Eure unermüdliche Unterstützung, das war super:-)

Danke auch Fredi und Rolf für die gute Zusammenarbeit bei Spielermangel.

Ein Herzlicher Dank geht auch an Vreni für das immer frisch gewaschene Tenue.

Somit allen einen schönen Sommer und bis bald wieder im Erli.

Sportliche Grüsse

Chrigu & Bruno