Gute Stimmung und faire Spiele

Gute Stimmung, faire Spiele und tolle Bewirtung zeichnen die Hallenturniere des FCK aus

Nachdem am letzten Wochenende die allerkleinsten Fussballtalente und die C Junioren um Ruhm und Ehre kämpften, zeigten nun am zweiten Hallenfussball-Wochenende die D-Junioren und die Frauen, was sie drauf haben.

Am Samstagvormittag stand ein D-Team des Heimclubs im Einsatz. Rolf Ingold trat mit 16 begeisterten Fussballerinnen und Ballkünstler an, wobei zwei gerade neu in den Klub eintraten. Er stellte Freude und Engagement in den Vordergrund und gab jedem seine Einsatzzeit. Zwar wurden so die meisten Spiele nicht gewonnen, aber es ist wichtig, dass speziell in einem Turnier der 2. Stärkeklasse alle Freude am Spiel entwickeln können und Spielzeit erhalten. Bei so vielen Heimspielern und dem enormen Zulauf, muss der FC Kerzers sicher schon bald eine vierte D Mannschaft eröffnen. Gewonnen wurde das Vormittags-Turnier vom FC Münsingen.

Am Samstagnachmittag standen wiederum 10 Teams im Einsatz. Diesmal waren zwei einheimische Equipen vertreten. Das Niveau war im Vergleich zum Vormittag deutlich höher. Technisch wie spielerisch wurde attraktiver Fussball gezeigt. Die einheimischen Teams genossen viel Unterstützung aus dem Publikum. Leider verpassten sie auf Grund der vielen unentschiedenen Partien zu Beginn des Turniers knapp die Qualifikation für den Halbfinal. So belegte Kerzers Db schliesslich den fünften und unser Da den sechsten Tabellenplatz.

Am Sonntag fand der Valiant Cup der Frauen statt. 12 Teams spielten um den Wanderpokal, darunter zwei Frauschaften aus Kerzers. Erstmals kämpften die Spielerinnen in drei Vierergruppen um den Einzug in die Zwischenrunde. Kerzers B, eine Equipe aus sehr jungen Spielerinnen, hatten eine starke Gruppe und konnten sich so nicht weiter qualifizieren. Unser „Eins“ kombinierte sich locker auf den ersten Gruppenrang und traf dadurch in den Viertelfinals auf die Walliserinnen aus Brig. Diese Stimmungsmannschaft erkämpfte sich in einem sehenswerten Match ein 0:0. Nun musste ein Penalty-Schiessen entscheiden. Leider verlor unser Team mit 5:6 das Glücksspiel. Somit war auf dem 5 Platz Schluss für unsere Frauen, obwohl sie sicher von ihrem Können her, in den Final gehört hätten.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern herzlichst für ihren Einsatz, sei es am Mikrophon, an der Kaffeemaschine oder am Laptop. Ebenfalls danken wir allen Zuschauerinnen und Zuschauer für ihre moralische Unterstützung und hoffen, Sie an den Hallenturnieren am kommenden Wochenende, wenn unsere Elite im Einsatz steht, wiederum begrüssen zu dürfen.

Lukas Werndli

Rangliste Junioren D1 Samstagvormittag

1. FC Münsingen
2.   SC Grafenried
3.   FC Laupen
3.   FC Köniz D
5.   FC Wabern B
6.   FC Schmitten
7.   FC Muri-Gümligen
8.   FC Courgevaux C
9.   FC Kerzers C
10.   FC Walperswil

 

Rangliste Junioren D2 Samstagnachmittag

1. SC Düdingen
2.   USBB
3.   FC Courgevaux B
3.   FC Breitenrain A
5.   FC Kerzers B
6.   FC Kerzers A
7.   FC Courgevaux A
8.   FC Ins/Müntschemier A
9.   FC Ins/Müntschemier B
10.   FC Murten

 

Rangliste Frauen Cup

1.   FC Courgevaux
2.   FC Concordia Lausanne
3.   Neuchatel Xamax FCS
4.   FC Brig-Glis
5.   FC Kerzers A
6.   FC Walperswil
7.   FC Bethlehem
8.   FC Ueberstorf
9.   FC Kerzers B
10.   FC Alterswil